top of page
Tag des Gedenkens
Tag des Gedenkens

Sa., 27. Jan.

|

Bahnhof Dresden-Neustadt

Tag des Gedenkens

Der ostra e.V lädt ein: Vor 79 Jahren befreite die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Über eine Million vorwiegend jüdische Menschen, aber auch Sinti und Roma, Homosexuelle, politische Gegner*innen, Rotarmist*innen und andere aus ganz Europa wurden [...]

Zeit & Ort

27. Jan. 2024, 14:30

Bahnhof Dresden-Neustadt, 01097 Dresden, Deutschland

Über die Veranstaltung

Vor 79 Jahren befreite die Rote Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Über eine Million vorwiegend jüdische Menschen, aber auch Sinti und Roma, Homosexuelle, politische Gegner*innen, Rotarmist*innen und andere aus ganz Europa wurden von den Nazis dorthin deportiert, um in den Gaskammern systematisch ermordet zu werden. Am 27. Januar 1945 wurden 8.000 Überlebende befreit. Heute steht der Name Auschwitz wie kein Zweiter symbolisch für die Verbrechen Deutschlands. Der Bahnhof Neustadt/Leipziger Bahnhof selbst war ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt des “Dritten Reichs”, von dem aus hunderte Jüdinnen und Juden aus Dresden nach Auschwitz in den Tod deportiert wurden.

Am 27. Januar laden wir Euch zu einem Gedenkrundgang ein, welcher 13 Uhr auf dem Neumarkt startet und wie in den Jahren zuvor am Bahnhof DD-Neustadt endet. Auf dem Weg werden wir mehrere Redebeiträge verschiedener Gruppen hören. Am Bahnhofsvorplatz werden wir wieder musikalisch umrahmt die Möglichkeit geben, Blumen niederzulegen, innezuhalten und der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken.

Kein Vergeben, kein Vergessen!

Nie wieder Faschismus

Veranstalter: ostra e.V. 

Diese Veranstaltung teilen

Veranstaltungsinfo: Events
bottom of page