top of page

Befreit Euch!

Am 6. April werden wir in unserer Gemeinde den Pessach-Seder feiern.


Pessach ist der erste Feiertag, den wir als Nation feiern durften, als die Israeliten noch in Ägypten waren, technisch gesehen immer noch Sklaven, aber sie bereiteten sich auf ihre Freiheit mit einem letzten Fest im Land ihrer Herren vor. Deshalb ist ein anderer Name für Pessach "Chag Hacherut", der Feiertag der Freiheit.


Diesen Feiertag könnten wir als unseren "Unabhängigkeitstag" als Nation betrachten, denn von nun an sind wir eine freie Nation, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen kann, die entscheiden kann, welchem Gott sie dienen will, wo und auf welche Weise, und viele andere Entscheidungen treffen kann.


Pessach ist so wichtig, dass es auch der einzige Feiertag ist, den wir zweimal begehen, so dass diejenigen, die ihn nicht am 14./15. Nissan feiern konnten, ihn einen Monat später, am 14. Iyar, feiern können, um sicherzustellen, dass jeder einzelne Jude diesen Feiertag feiern kann.


Meiner Meinung nach ist Pessach nicht nur ein Gedenken an die Vergangenheit, sondern auch eine Anerkennung der Gegenwart und eine Vorbereitung auf die Zukunft. Es erinnert uns Jahr für Jahr, immer wieder, daran, dass wir einst Sklaven waren und nun frei sind. Es erinnert uns daran, wie wichtig die Freiheit ist und dass wir sie nicht als selbstverständlich ansehen sollten. Es gibt uns auch Hoffnung auf bessere Tage, denn obwohl wir alle in einer Demokratie leben, sind wir alle auf unsere eigene Weise Sklaven, entweder von schlechten Gewohnheiten, die wir entwickelt haben, oder von anderen äußeren Dingen, die uns daran hindern, unser Potenzial mit unserer eigenen Gedankenfreiheit und unserem freien Willen auszuschöpfen.


Rabbi Jehoschua sagt im Talmud zu Rosch Haschana: "Im Nissan wurden unsere Vorfahren erlöst, und im Nissan werden wir in Zukunft wieder erlöst werden.


Nutzen wir die Kraft dieses besonderen Monats, um uns von allem zu befreien, was uns zurückhält, sei es körperlich, emotional oder geistig, seien wir wirklich frei und von allem Negativen erlöst und hoffen wir auf eine bessere Zukunft für uns alle.


Chag Pesach Kasher veSameach!

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page